Historischer Verein des Kantons Solothurn

Sie sind hier:   Startseite > Jahrbuch > Jahrbuch 2017

Jahrbuch 2017

Jahrbuch für Solothurnische Geschichte 2017: Solothurner Zünfte, die Stadtheiligen Urs und Viktor und Niklaus Wengi

Der 90. Band des «Jahrbuchs für Solothurnische Geschichte» von 2017 hat nach dem letztjährigen Grenchner Schwerpunkt mehr Stadtsolothurner Beiträge: Nora Bichsel beleuchtet die Geselligkeit der Solothurner Handwerkerzünfte, während Pema Bannwart die Verehrung der Heiligen Urs und Viktor im Spiegel eines Wunderbuchs des 17. Jahrhunderts untersucht. Heinrich Thommen gibt eine Übersicht über die Niklaus-Wengi-Bilder, ein Ausschnitt aus der (Wirkungs-)Geschichte der Solothurner Reformation also. Weitere Beiträge im Jahrbuch widmen sich der Bahnhofhilfe Olten, den Walser-Briefen in der Zentralbibliothek Solothurn, «Dursli und Babeli» usw., gefolgt von der wichtigen Chronik und dem reichen Rechenschaftsbericht des Historischen Vereins des Kantons Solothurn. Nach der Buchvernissage wird ein Apéro serviert, die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

Termin: Freitag, 15. Dezember 2017, 19.15 Uhr; Ort: Historisches Museum Blumenstein, Blumensteinweg 12, Solothurn. Der Anlass ist öffentlich, freier Eintritt und Apéro.

Powered by CMSimple | Template by CMSimple modified by PB | Login